Wissen, was wirkt: soziale Projekte erfolgreich planen

55min
8 Lektionen

Worum geht es in diesem Kurs?

Welche Ziele verfolge ich mit meinem sozialen Projekt und wie soll es sich gesamtgesellschaftlich auswirken? Werden die Zielgruppen auch wirklich erreicht? Führen die Maßnahmen zur beabsichtigten Wirkung? Woran kann ich den Erfolg meines Projekts messen?  

Wenn dir diese und ähnliche Fragen in deinem Projektalltag über den Weg laufen, bietet dir dieser Kurs den perfekten Start in das wirkungsorientierte Projektmanagement.

In kurzen Video-Einheiten lernst du die Grundlagen effektiven Arbeitens in sozialen Kontexten kennen und kannst dein Wissen mit Übungen und Tests vertiefen. 

Ergänzende Arbeitsblätter, Übungen und Checklisten helfen dir, Wissen zu vertiefen und in deinem eigenen Projektkontext und mit deinem Team direkt anzuwenden. 

Alle, die nicht gerne alleine lernen, können sich einer Lerngruppe anschließen.

Was du lernen wirst: 

  • Was wir unter gesellschaftlicher Wirkung verstehen
  • Was der Unterschied zwischen Zielgruppen und Stakeholdern ist
  • Wie du zwischen direkten und indirekten Zielgruppen unterscheidest
  • Wie du Ziele und Zielgruppen definierst
  • Wie du eine Wirkungslogik für dein Projekt entwickelst, also ein Modell dafür, wie deine Ziele ineinandergreifen 
  • Wie du Indikatoren definierst, anhand derer du herausfindest, ob und inwieweit du ein Ziel wirklich erreicht hast
  • Welche Tools und Methoden es gibt, die dir den Projektalltag vereinfachen

Wie ist der Kurs aufgebaut und wie viel Zeit solltest du einplanen?

Der Kurs besteht aus 7 kurzen Video-Lektionen mit jeweils 5 bis 10 Minuten Länge und ist in 3 Schwerpunktthemen unterteilt. Um den besten Lerneffekt zu erzielen, empfehlen wir, das Gelernte Schritt-für-Schritt anhand der Übungen und Arbeitsvorlagen in den Lektionen direkt auf deinen eigenen Projektkontext anzuwenden und im Team einzusetzen. In diesem Fall solltest du dir für jeden Abschnitt ungefähr eine Woche Zeit geben. 

  • Wirkung verstehen: In diesem Abschnitt erfährst du was wir unter dem Begriff Wirkung verstehen. Außerdem lernst du die Wirkungstreppe als Instrument kennen, mit dem du darstellen kannst, wie deine Ziele ineinander greifen und setzt dich mit den Zielgruppen deines Projektes auseinander.
  • Wirkziele definieren: Erstelle eine Wirkungstreppe für deinen konkreten Projektkontext. Dafür lernst du in diesem Abschnitt Wirkziele für deine Zielgruppe(n) zu formulieren. 
  • Indikatoren entwickeln: Dieser Abschnitt beschäftigt sich mit der Frage, woran du erkennst, ob die Wirkziele tatsächlich erreicht werden und wie du zu solchen Indikatoren kommst. 

Dieser Kurs ist für dich genau der richtige, wenn du einen Einstieg in das Thema suchst. 

Fortgeschrittene, die sich mit dem Messen, Analysieren und Optimieren der Wirkung sozialer Projekte auseinandersetzen möchten, werden in dem Kurs "Wissen, was wirkt: den Erfolg sozialer Projekte analysieren und optimieren" fündig.

Das sind deine Coaches und Praxispartner*innen: 

Gemeinsam lernt sich’s besser!

Gemeinsam lernt es sich besser! Eine Lerngruppe bietet die Möglichkeit, sich gegenseitig zu motivieren, neue Sichtweisen kennenzulernen und vom Wissen anderer zu profitieren. Nebenbei lernst du Gleichgesinnte und andere Projekte kennen – und erweiterst dein Netzwerk.