Wissen, was wirkt: den Erfolg sozialer Projekte analysieren und optimieren

143min
20 Lektionen

Worum geht es in diesem Kurs?

Du hast dich bereits mit den Zielen und Zielgruppen deines Projektes auseinandergesetzt und möchtest nun überprüfen, ob diese Ziele tatsächlich erreicht werden? In diesem Kurs erfährst du, wie du die Wirkung deines Projektes in Eigenregie misst und bewertest. Kurze Videolektionen führen dich Schritt-für-Schritt durch die notwendigen Grundlagen und Erhebungsmethoden hin zu deinem individuellen Datenerhebungsplan. Zahlreiche Arbeitsvorlagen und -materialien helfen dir, die vorgestellten Methoden direkt in deinem Projekt-Kontext anzuwenden. 

Alle, die nicht gerne alleine lernen, können sich einer Lerngruppe anschließen

Was du lernen wirst: 

  • Wie du die passenden Datenquellen zu deinen Indikatoren findest
  • Welche Erhebungsmethoden dir zur Verfügung stehen und wie du die für dich passenden Methoden auswählst
  • Was ein Datenerhebungsplan ist und wie du ihn für deinen speziellen Kontext aufsetzt
  • Wie du qualitative und quantitative Daten auswertest
  • Wie du Handlungsempfehlungen ableitest, um die Wirkung deines Projektes zu optimieren
  • Welche Tools und Methoden es gibt, die dir den Projektalltag vereinfachen

Dieser Kurs ist für dich genau der richtige, wenn du bereits Vorwissen mitbringst:

  • Du kennst den Unterschied zwischen Zielgruppen und Stakeholdern
  • Du kennst die direkten und indirekten Zielgruppen deines sozialen Projektes
  • Du hast die Ziele für diese Zielgruppen definiert und weißt, wie diese Ziele auf ein gesamtgesellschaftliches Ziel (Impact) hinwirken
  • Du weißt, was Indikatoren sind und kannst Indikatoren für die Wirkungsziele deines Projektes benennen

Solltest du dich zunächst mit diesen Punkten beschäftigen wollen, bietet dir der Kurs "Wissen, was wirkt: soziale Projekte erfolgreich planen" den richtigen Einstieg in die wirkungsorientierte Projektarbeit.

Wie ist der Kurs aufgebaut und wieviel Zeit solltest du einplanen?

Der Kurs besteht aus kurzweiligen Videolektionen und ist in 5 Schwerpunktthemen unterteilt. Um den besten Lerneffekt zu erzielen, kannst du das Gelernte Schritt-für-Schritt anhand der Übungen und Arbeitsvorlagen direkt auf das eigene Projekt anwenden und im Team einsetzen. In diesem Fall solltest du dir für jeden Abschnitt ungefähr eine Woche Zeit geben. 

  • Grundlagen der Wirkungsanalyse: Dieser Abschnitt beschäftigt sich mit den grundlegenden Maßnahmen der Wirkungsmessung. Du lernst, Datenquellen zu identifizieren und zu bewerten und ein Erhebungsdesign auszusetzen. 
  • Datenerhebungsplan erstellen: Erstelle einen Datenerhebungsplan für deinen konkreten Praxiskontext und wähle die passenden Erhebungsmethoden. Dafür kannst du dich im darauffolgenden Abschnitt mit den für dich relevanten Erhebungsmethoden genauer auseinandersetzen.
  • Erhebungsmethoden: In diesem Abschnitt haben wir dir viele Detailkenntnisse, Tools und Vorlagen zu den verschiedenen Erhebungsmethoden zusammengestellt. Du kannst alle Methoden nacheinander durcharbeiten oder einfach nur die Lektionen behandeln, die für deinen Kontext relevant sind. 
  • Daten auswerten und interpretieren: Erfahre in diesem Teil des Kurses, wie du quantitative und qualitative Daten auswerten kannst und wie daraus Erkenntnisse zum Optimieren der Wirkung deines Projektes ableitest.
  • Projekt-Monitoring durchführen: Zur Wirkungsanalyse gehören Evaluation und Monitoring. Im letzten Teil des Kurses erfährst du, wie du in 4 Schritten ein Projekt-Monitoring aufsetzt.

Das sind deine Coaches und Praxispartner*innen: 

Gemeinsam lernt sich’s besser!

Gemeinsam lernt es sich besser! Eine Lerngruppe bietet die Möglichkeit, sich gegenseitig zu motivieren, neue Sichtweisen kennenzulernen und vom Wissen anderer zu profitieren. Nebenbei lernst du Gleichgesinnte und andere Projekte kennen – und erweiterst dein Netzwerk.