Wirkung analysieren

192min
26 Lektionen

Worum geht es in diesem Kurs?

Der Kurs "Wirkung analysieren und messen" ist der perfekte Start in wirkungsorientiertes Projektmanagement!

In kurzen Video-Einheiten lernst du die Grundlagen effektiven Arbeitens in sozialen Kontexten kennen: Was genau will ich mit meinem Projekt eigentlich bewirken? Werden die Zielgruppen auch wirklich erreicht? Führen die Maßnahmen zur beabsichtigten Wirkung? Wie kann ich die Wirkung meines Projekts messen?

Ergänzende Arbeitsblätter, Übungen und Checklisten helfen dir, Wissen zu vertiefen und die Ziele für dein eigenes Projekt zu formulieren. Alle, die nicht gerne alleine lernen, können sich einer Lerngruppe anschließen

Was du lernen wirst: 

  • Was soziale bzw. gesellschaftliche "Wirkung" ist und welche Abstufungen sie kennt
  • Wie du Ziele und Zielgruppen formulierst
  • Wie du Indikatoren bestimmst, anhand derer du herausfindest, ob und inwieweit du ein Ziel wirklich erreicht hast
  • Wie du eine Wirkungslogik erstellst, also ein Modell dafür, wie deine Ziele ineinandergreifen
  • Wie du die Wirkung deines Projekts in Eigenregie misst und bewertest
  • Welche Tools und Methoden es gibt, die dir den Projektalltag vereinfachen

Wie viel Zeit sollte ich für den Kurs einplanen?

Die Videos dauern insgesamt knapp 3 Stunden. Wir empfehlen, die Einheiten über mehrere Tage zu verteilen, um sich in die Inhalte zu vertiefen. Um den besten Lerneffekt zu erzielen, kannst du das Gelernte Schritt für Schritt anhand der Übungen und Arbeitsvorlagen direkt auf das eigene Projekt anwenden. Wenn du die Cookies der Website nicht löschst, kannst du immer wieder am letzten Punkt einsteigen und den Kurs fortsetzen.  

Ich habe Vorwissen. Kann ich direkt mit dem Modul "Grundlagen der Wirkungsanalyse" beginnen?  

Wenn du folgende Fragen bejahen kannst, starte direkt mit Modul 2:   

  • Ich habe meine Ziele definiert.
  • Ich weiß, wer meine Zielgruppen sind.
  • Ich kenne den Unterschied zwischen Zielgruppen und Stakeholdern.
  • Ich habe Anhaltspunkte ("Indikatoren"), mit denen ich den Grad der Zielerreichung prüfen bzw. definieren kann.

Das sind deine Coaches und Praxispartner*innen: 

Gemeinsam lernt sich’s besser!